Literaturhaus Hamburg 2017 - Auf dem Prüfstand

Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur  

Literaturhaus Hamburg
Schwanenwik 38
22087 Hamburg

Tickets ab 10,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Literaturhaus Hamburg, Schwanenwik 38, 22087 Hamburg, Deutschland

Anzahl wählen

Normalpreis

Normalpreis

je 10,00 €

Ermäßigt

je 6,00 €

Mitglieder

je 6,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung für Schüler, Studierende, Schwerbehinderte, Sozialhilfeempfänger und Arbeitssuchende

***
Auf dem Prüfstand (Folge 13)
Christine Knödler, Alex Rühle und Jo Lendle diskutieren über Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur

Wer Kinder- und Jugendbücher liebt und nicht nur bei Erwachsenenliteratur nach Qualität sucht, sei es aus beruflichen Gründen oder für den eigenen oder fremden Nachwuchs, der ist bei »Auf dem Prüfstand« goldrichtig. Christine Knödler, Autorin und Kritikerin für »Die Welt« und die »Süddeutsche Zeitung«, und Alex Rühle, Redakteur der »Süddeutschen Zeitung« und Buchautor, greifen aus der Fülle der Neuerscheinungen fünf Titel heraus, die es wert sind, genauer unter die Lupe genommen zu werden. Nicht jedes gehypte Buch hält einer kritischen Auseinandersetzung stand. Und so manche unbekannte Perle bereitet größtes Lesevergnügen.

Gast des 13. Abends ist Jo Lendle, dem aus verschiedensten Perspektiven die Erzählkraft von Geschichten am Herzen liegt. Nach dem Studium – unter anderem am Deutschen Literaturinstitut Leipzig – reüssierte das Multitalent als Autor und Übersetzer, Herausgeber (zum Beispiel »Akzente«) und Verleger. Seit 2014 leitet er erfolgreich den Hanser Verlag, in dessen Kinder- und Jugendbereich Per Olov Enquist ebenso zuhause ist wie Finn-Ole Heinrich, Jutta Richter oder John Green.

Die fünf besprochenen Titel werden etwa eine Woche vor der Veranstaltung auf der Literaturhaus-Website veröffentlicht.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Seit dem Jahr 1989 hat das Literaturhaus Hamburg sein Zuhause in der weißen Villa am Schwanenwik auf der Uhlenhorst gefunden. Seitdem ist das Haus zum literarischen Mittelpunkt der Stadt geworden und aus dem Kulturleben nicht mehr wegzudenken.

Regelmäßig finden im spätklassizistischen Ambiente der Villa Veranstaltungen statt: Podiumsdiskussionen, Gesprächsrunden und natürlich Lesungen zählen zu dem vielfältigen Angebot, von dem Literaturliebhaber in der Hansestadt profitieren können. Auch für Nachwuchsleser ist gesorgt: Das eigens hierfür ins Leben gerufene Junge Literaturhaus bietet zusätzlich zu einem Schreiblabor auch Lesungen für junge Autoren oder Poetry-Slams.

Nicht nur die gastfreundliche Atmosphäre zieht Besucher an, auch das gastronomische Angebot, die Buchhandlung und ein Lesecafé gehören zum Literaturhaus wie die Bücher in die Bibliothek. Eine kulturelle Oase ist das Literaturhaus für alle, die sich Austauschen oder einfach nur ein wenig Stöbern und Lesen möchten.

Literaturhaus Hamburg

Schwanenwik 38, 22087 Hamburg, Deutschland   Route planen