Literaturhaus Hamburg 2017 - Ein Jane-Gardam-Abend

Sigrid Löffler präsentiert das Werk der neu entdeckten britischen Erzählerin  

Literaturhaus Hamburg
Schwanenwik 38
22087 Hamburg

Tickets ab 12,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Literaturhaus Hamburg, Schwanenwik 38, 22087 Hamburg, Deutschland

Anzahl wählen

Normalpreis

Normalpreis

je 12,00 €

Ermäßigt

je 8,00 €

Mitglieder

je 8,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung für Schüler, Studierende, Schwerbehinderte, Sozialhilfeempfänger und Arbeitssuchende sowie Inhaber der NDR Kultur-Karte

***
Ein Jane-Gardam-Abend
Sigrid Löffler präsentiert das Werk der neu entdeckten britischen Erzählerin

»Das neue It-Girl der englischen Literatur heißt Jane Gardam und ist fast neunzig«, schrieb »Die Zeit« im Frühjahr 2016, nachdem der erste Band von Jane Gardams Old-Filth-Trilogie auf Deutsch erschienen war. Inzwischen liegt sie bei Hanser Berlin in der Übersetzung von Isabel Bogdan vollständig vor: »Ein untadeliger Mann«, »Eine treue Frau« und »Letzte Freunde«.
Die Geschichte des greisen Richters »Old Filth«, seiner charmanten Gattin Betty und seines engsten Feindes Veneering wurde von Kritik und Lesern gleichermaßen gefeiert. Entlarvend, ironisch und auch heiter – trotz all dem Schrecklichen, das unter der eleganten Oberfläche schwelt – erzählt Gardam vom verlöschenden British Empire. Sie hat unvergessliche, ja unsterbliche Figuren geschaffen, in einem Erzählton, über den »Die Welt« schrieb: »Melancholie und Witz gehen in diesen ungemein britischen Romanen eine perfekte Allianz ein. Das ist unterhaltsam und anrührend, das hat literarische Finesse.«
Sigrid Löffler stellt das Werk der mehrfach ausgezeichneten Autorin vor, darunter natürlich auch deren soeben veröffentlichen Erzählungen »Die Leute von Privilege Hill«.

Deutsche Lesung: Tilo Werner
Lieferart
print@home

Veranstaltungsinfos

Seit dem Jahr 1989 hat das Literaturhaus Hamburg sein Zuhause in der weißen Villa am Schwanenwik auf der Uhlenhorst gefunden. Seitdem ist das Haus zum literarischen Mittelpunkt der Stadt geworden und aus dem Kulturleben nicht mehr wegzudenken.

Regelmäßig finden im spätklassizistischen Ambiente der Villa Veranstaltungen statt: Podiumsdiskussionen, Gesprächsrunden und natürlich Lesungen zählen zu dem vielfältigen Angebot, von dem Literaturliebhaber in der Hansestadt profitieren können. Auch für Nachwuchsleser ist gesorgt: Das eigens hierfür ins Leben gerufene Junge Literaturhaus bietet zusätzlich zu einem Schreiblabor auch Lesungen für junge Autoren oder Poetry-Slams.

Nicht nur die gastfreundliche Atmosphäre zieht Besucher an, auch das gastronomische Angebot, die Buchhandlung und ein Lesecafé gehören zum Literaturhaus wie die Bücher in die Bibliothek. Eine kulturelle Oase ist das Literaturhaus für alle, die sich Austauschen oder einfach nur ein wenig Stöbern und Lesen möchten.

Literaturhaus Hamburg

Schwanenwik 38, 22087 Hamburg, Deutschland   Route planen