März & Moritz & 1 Gast (Folge 29)

mit Ursula März, Rainer Moritz und Iris Radisch  

Literaturhaus Hamburg
Schwanenwik 38
22087 Hamburg

Tickets ab 12,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Literaturhaus Hamburg, Schwanenwik 38, 22087 Hamburg, Deutschland

Anzahl wählen

Normalpreis

Normalpreis

je 12,00 €

Ermäßigt

je 8,00 €

Mitglieder

je 8,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung für Schüler, Studierende, Schwerbehinderte, Sozialhilfeempfänger und Arbeitssuchende sowie Mitglieder des Handelsblatt Wirtschaftsclubs

***
März & Moritz & 1 Gast (Folge 29)
Das literarische Trio in Aktion: Ursula März, Rainer Moritz und Iris Radisch debattieren über fünf Neuerscheinungen

Viermal im Jahr laden sich die Kritikerin Ursula März und Rainer Moritz, Leiter des Literaturhauses Hamburg, einen Gast ein, mit dem sie als literarisches Trio lustvoll über fünf belletristische Neuerscheinungen der Saison debattieren wollen.
Offenherzig, süffisant, jubilierend, polemisch, ungerecht, feinfühlig und eventuell sogar brillant – so darf und soll es in dieser Runde zugehen, deren Akteure kein Blatt vor den Mund nehmen und sich mit Verve für die Sache der Literatur einsetzen werden. Dass sich über Geschmack und Literatur trefflich streiten lässt, ist bekannt – und ist an diesem Abend live zu erleben.
Gast des neunundzwanzigsten Abends ist Iris Radisch, die seit vielen Jahren als eine maßgebliche literaturkritische Stimme gilt und aktuell als Literaturchefin der »Zeit« fungiert. Sie veröffentlichte zahlreiche Bücher, darunter 2013 eine erfolgreiche Biografie Albert Camus’ und zuletzt »Warum die Franzosen so gute Bücher schreiben. Von Sartre bis Houellebecq«.
Die fünf besprochenen Titel werden spätestens eine Woche vor der Veranstaltung auf der Website des Literaturhauses bekanntgegeben.
print@home

Veranstaltungsinfos

März & Moritz & 1 Gast (Folge 29)
Das literarische Trio in Aktion: Ursula März, Rainer Moritz und Iris Radisch debattieren über fünf Neuerscheinungen

Viermal im Jahr laden sich die Kritikerin Ursula März und Rainer Moritz, Leiter des Literaturhauses Hamburg, einen Gast ein, mit dem sie als literarisches Trio lustvoll über fünf belletristische Neuerscheinungen der Saison debattieren wollen.
Offenherzig, süffisant, jubilierend, polemisch, ungerecht, feinfühlig und eventuell sogar brillant – so darf und soll es in dieser Runde zugehen, deren Akteure kein Blatt vor den Mund nehmen und sich mit Verve für die Sache der Literatur einsetzen werden. Dass sich über Geschmack und Literatur trefflich streiten lässt, ist bekannt – und ist an diesem Abend live zu erleben.
Gast des neunundzwanzigsten Abends ist Iris Radisch, die seit vielen Jahren als eine maßgebliche literaturkritische Stimme gilt und aktuell als Literaturchefin der »Zeit« fungiert. Sie veröffentlichte zahlreiche Bücher, darunter 2013 eine erfolgreiche Biografie Albert Camus’ und zuletzt »Warum die Franzosen so gute Bücher schreiben. Von Sartre bis Houellebecq«.
Die fünf besprochenen Titel werden spätestens eine Woche vor der Veranstaltung auf der Website des Literaturhauses bekanntgegeben.

Literaturhaus Hamburg

Schwanenwik 38, 22087 Hamburg, Deutschland   Route planen